Einkauf

Beim Anlagebau ist es meist so, dass der grösste Teil der Projektkosten durch extern eingekauftes Material und Leistungen Dritter bestimmt wird. Der Einkauf kann dank Materialkostensenkung dem Projekt einen grosssen Mehrwert bringen, er beeinflusst deutlich mehr als nur die Materialkosten. Aber auch bei eingekauften Dienstleistungen, bei denen nach Stunden abgerechnet wird, ist die Wertschöpfung, also die Differenz zwischen offerierten Leistungen und den Kosten, ein bedeutender Faktor.

Die frühzeitige Beeinflussung der Materialkosten beginnt bei der Kalkulation und endet bei der auf Bestellung abgerechneten Kosten. Die Lieferanten tragen ganz erheblich zum Erfolg eines Projektes bei. Sie bieten auch wertvolle Impulse bezüglich Innovation, Qualität und Risikominimierung, Transparenz, Organisation und Kompetenz sowie das Einkaufscontrolling.

 

Bestellungen können mit dem Projekt oder mit Projektaufgaben verknüpft werden:

14_0_Einkauf-Bestellungen

 

Bestellungen mit Status Entwurf und bestätigt sowie mit verknüpften Wareneingangsdokument (Lieferung) und Eingangsrechnung (Kreditor): 

15_1_Einkauf-Bestellung

 

Wareneingangsdokument (Anlieferung), Buchung des Wareneingangs im Lager:

16_2_Bestellung_Wareneingang

Eingangsrechnungen werden dem jeweiligen Projekt zugeordnet und auf die entsprechende Kostenstelle gebucht:

18_1_Eingangsrechnungen

Weitere Informationen zu odoo und dem Projektgeschäft finden Sie unter folgenden Links: